2020 03 Rabisch EngeltänzeAusstellungstitel: ENGELTÄNZE


Die freien Grafiken der in Erfurt lebenden Jana Rabisch schweben wie tanzende Engel in einem Raum voller imaginärer Traumdinge, die leicht sind, splittrig, die mit poetischer kleiner Geste 
sich ansagen, wie ein Miteinander ist ...

Die Gebilde in den Grafikfolgen der Künstlerin erschliessen sich von selbst und sind Gleichnisse für die rätselhafte Suche nach den Anfängen und Bedrängnissen jeder vorstellbaren Spezies ...

Gegen diese belärmte und zugestellte, nüchterne enge Welt setzt Jana Rabisch bewusst die Poesie widerspenstigen Geistes, der einem schwebendem Verfahren anheimfällt.

2020 03 Rabisch MerkurweltenAus der Realität der Wahrnehmung aktueller Wirklichkeiten ermittelt sie ihr ureigenes Verhältnis zum Dasein unter Menschen, die völlig anders sind.

Sie schreibt zu einer vieldeutigen Grafik von schwebenden Dingen: "Papier ist hier, und Geige verlockt ~ sitze auf Papierbergen mit musischen Gedanken im Mondschein ...". Da ist wieder der seidene Faden gezogen ... aus der Welt der Poesie.

Jana Rabisch malt und zeichnet seit ihrer frühesten Kindheit. Sie hat Kunst und Grafik in Berlin und Potsdam studiert und arbeitet freiberuflich als Künstlerin.

Ebenso ist sie Mitglied im Verband Bildender Künstler.

 2020 03 Rabisch Symbol

www.jana-verlag.de

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                    Der Förderverein lädt herzlich ein zur Vernissage.

 

 

/Nike_7_1

Anfahrt und Kontakt

Eingebettet in eine abwechslungsreiche, bewaldete Hügellandschaft am nordöstlichen Rand des Thüringer Beckens hat sich mit Schloss Beichlingen ein imposantes und vielseitiges Baudenkmal über Jahrhunderte erhalten.

weiterlesen

Entdecken und bestaunen Sie die Geschichte, die Außenanlagen und die Räume von Schloss Beichlingen ... 

Schloßführung ca. 1 Stunde weiterlesen